Zum Abschluss des diesjährigen Tüdelüs lassen wir es noch mal richtig krachen, denn am 3. Dezember ab 22 Uhr wird mit einer großen Party im pentagon³ in der Chemnitzer Innenstadt ausgetüdelt.

Part of the ArtAuf der Bühne lassen Part of the Art die Mega-Hits der 80er mit den Sounds von heute wieder auferstehen. Feiert zu bekannten Hits wie „Tainted Love“, „Big in Japan“ oder „Radio Ga Ga“ und versetzt euch zurück in die Zeit der Neonfarben und Synthie-Sounds.

Carsten Düsener, der für die modernen Arrangements sorgt, und Sänger Stephan Runge sind immer wieder überwältigt von den Publikumsreaktionen bei ihren Auftritten: Ob von jung oder alt, ihre Cover-Versionen werden begeistert mitgesungen und ‐getanzt. Das Besondere an ihren Auftritten ist, dass sie die bekannten Synthie-Hits mit aktuellen Sounds veredeln und dass Stephan Runge sie mit seinem fulminanten Gesang so eindrucksvoll interpretiert als wären es seine eigenen.

Seit 2012 treten Part of the Art im In- und Ausland sowohl auf Clubparties vor 100 Leuten als auch auf Festivals mit 40.000 Zuschauern auf (auf der Main Stage u.a. mit Cascada, Kate Ryan, Helene Fischer, Loona, etc.).

Weitere Infos zu Part of the Art gibts hier.

Wer es etwas verrückter mag, kann sich auf Ryan Stecken freuen, Berliner Boytunte und Ex-DSDS-Teilnehmer_in. Regelmäßig zu sehen ist er bei Jurassica Parkas Popkicker im SchwuZ und seit Februar 2015 im (ehemaligen) Hamburger Mary's Berlin bei seiner eigenen monatlichen Show "Ryan Stecken's Open Stage" - die Open Stage mit dem originellen Namen - bei der er jungen, neuen und auch altgedienten Tunten, Transen und Sternchen eine Bühne bietet.

Er war auch der einzige deutsche Act auf dem Austin International Drag Festival 2016, einem Festival für die besten Drag Performer der Welt in Austin, Texas.

Ryan Stecken, by Peter Dobias

by: Peter Dobias

Ryan ist aber nicht nur für sein schrilles Auftreten bekannt, sondern engagiert sich auch für die Community. Im September erhielt er den Community Star der Berliner Szenebar „Rauschgold“ für die Aktion „Berlin for Orlando“ am Brandenburger Tor, die er zusammen mit Margot Schlönzke am 18. Juni 2016 auf die Beine gestellt hat. Die beiden haben sogar erreicht, dass das Brandenburger Tor in Regenbogenfarben erleuchtet wurde.

Weiterhin politisch engagiert, ist er auch auf diversen Demos und CSDs in ganz Deutschland aufzufinden bei denen er sich für Akzeptanz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Szene einsetzt.


DeeJay MarKXFür Stimmung auf der Tanzfläche sorgt pentagon³ Resident DeeJay MarKX mit aktuellen Dancefloor Hits und Partyklassikern. 

Deejay MarKX - Markus Schaufuß arbeitet erfolgreich seit mehreren Jahren als DJ und Moderator auf Veranstaltungen aller Art. Dabei deckt der „Hans Dampf in allen Gassen“ die gesamte Palette der musikalischen Unterhaltung ab. Ob Geburtstage, Firmenfeiern, Hochzeiten und Partys... die Liste seiner Referenzen ist lang.

Seriös bis crazy – Das Publikum entscheidet!
Flexibilität ist eines seiner Markenzeichen. Denn MarKX spielt Musik für jedes Alter, von 1 bis 111. Mit seinem Repertoire aus den 60ern, 70ern, 80ern, 90ern bis hin zum aktuellem Mainstream ist garantiert für jede Stilrichtung gesorgt. 

Mehr zu DeeJay MarKX findet Ihr hier.

Für den Eintritt bitten wir um eine kleine Spende, welche wir komplett weitergeben. Mehr dazu auf unserer Facebook-Seite. 

Kommt Ihr tanzen?!

Flyer Abschluss-Sause

Gefördert durch das Sächsische Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz, die Staatsministerin für Integration und Gleichstellung

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de